Mitmachen

Eine Wand voller Haftnotizen.

Lust mitzumachen?

Nur gemeinsam können wir eine smarte Region Mayen-Koblenz entwickeln und umsetzen. Wir möchten mit Ihnen in den Dialog eintreten, wie diese Region in Zukunft aussieht und Sie einladen, sich aktiv mit Ihren Ideen und Ihrem Tatendrang einzubringen.

 

Sie möchten sich an der Entwicklung und Umsetzung der Smarten Region MYK10 beteiligen? Dafür gibt es folgende Möglichkeiten:

 

  1. Diskutieren Sie im Rahmen der Zukunftsdialoge mit, wie die Zukunft von Mayen-Koblenz aussehen soll und wie wir dies gemeinsam erreichen können.
     
  2. Sie haben eine Idee für die „Smarte Region MYK10“ im Kopf? Dann bringen Sie diese gerne in unseren offenen Ideenspeicher ein. Außerdem gibt es regelmäßige Ideenwettbewerbe, an denen Sie teilnehmen können.

 

 

Kontaktmöglichkeit

Sie haben eine Frage, ein Anliegen oder möchten direkt mit uns ins Gespräch kommen? Schreiben Sie uns gerne eine Nachricht an smarte.region@kvmyk.de.

 

Projektbüro Smarte Region MYK10

Besuchen Sie uns auch gerne montags und mittwochs von 10 bis 13 Uhr sowie donnerstags von 14 bis 17 Uhr in unserem Projektbüro in der Bahnhofstraße 22 in Andernach.

Anmerkung: Schützen Sie weiterhin sich und andere. Tragen Sie bitte eine Maske und halten Sie Abstand.

Übersichtskarte zur Lage des Projektbüros in der Nähe des Bahnhofes Andernach

Warum muss ich mich anmelden, um meine Idee einzubringen?

Um Sie im Zuge des Ideenwettbewerbs bei Rückfragen erreichen zu können, benötigen wir Ihre Kontaktdaten. Dies organisieren wir über Ihre Anmeldung mit einem Account auf dem Pulse Hub. Der Schutz Ihrer persönlichen Daten im Sinne der DSGVO ist dabei selbstverständlich gewährleistet.

Sie möchten auf dem Laufenden bleiben?

Dann schauen Sie regelmäßig auf unserer Webseite vorbei. Auch über die Social-Media-Kanäle des Landkreises (Facebook, Instagram) können Sie aktuelles über die Smarte Region MYK10 erfahren.

Das Mitmachlabor

Wir suchen die schlausten Ideen, die den Alltag in Mayen-Koblenz besser machen. In einem offenen Ideenwettbewerb werden drei Ideen gesucht, die noch 2022 umgesetzt werden können. Die Idee soll die Menschen in Ihrem Alltag unterstützen. Dies könnte in folgenden Themen sein:

  • Arbeit und Bildung: Was hilft uns, besser zu arbeiten oder zu lernen?
  • Versorgen: Wie können wir unsere alltäglichen Erledigungen besser organisieren?
  • Mobilität: Wie kommen wir besser von A nach B?
  • Freizeit: Wie können wir das, was uns Freude bereitet, intelligenter gestalten?
     

Der Ideenwettbewerb endete am 07. November 2021

Mit diesem ersten Ideenwettbewerb fiel auch der Startschuss für den Aufbau eines Speichers guter Ideen für die smarte Zukunft unseres Landkreises. Bringen Sie gerne auch Ihre Idee ein. Dies können Sie dauerhaft machen. Im jährlichen Rhythmus werden wir prüfen, welche Maßnahmen im Sinne der Strategie der Smarten Region MYK10 umgesetzt werden können. Hierbei werden auch maßgeblich die Ideen des Ideenspeichers betrachtet. Während der Strategiephase erfolgt die Einbindung neuer Ideen natürlich in kürzeren Abständen, um sie mit in die Strategieentwicklung einfließen zu lassen.

 

 

Eine Wand voller Haftnotizen.

Ideenspeicher

Sie interessieren sich für die Ideen zur „Smarten Region MYK10“ oder haben selber eine Projektidee?

Die Zukunftsdialoge

In insgesamt drei Zukunftsdialogen möchten wir mit Ihnen gemeinsam diskutieren, wie wir uns die Zukunft in unserem Landkreis Mayen-Koblenz vorstellen. Wie soll unser Alltag in der Smarten Region MYK10 in 10 Jahren aussehen und was müssen wir dafür tun? Die Ergebnisse fließen in die Strategie zur Smarten Region MYK10 ein, die bis Ende 2022 erarbeitet und abschließend vom Kreistag beschlossen werden soll.

Der erste Zukunftsdialog  zu den Herausforderungen im Landkreis fand vom 17. Dezember 2021 bis zum 10. Februar 2022 statt.
 
Der zweite Zukunftsdialog zu der Zielsetzungen der „Smarten Region MYK10“ wurde am 29. März eröffnet. Eine Teilnahme ist noch bis Ende April möglich.

Hier finden Sie die Aufzeichnung der Auftaktveranstaltung zum zweiten Zukunftsdialog, die am 29. März 2022 statt.

 

Im dritten Zukunftsdialog im Spätsommer / Herbst  möchten wir mit Ihnen den Entwurf zur Strategie diskutieren.

 

Die Arbeitsgruppen der Smarte Region MYK10

Die Themen, Menschen, Herausforderungen und Potenziale der Smarten Region MYK10 sind so vielfältig wie unser Landkreis selbst. Daher begleiten seit Oktober 2021 zehn Arbeitsgruppen zu unterschiedlichen Handlungsfeldern das Team der Smarten Region MYK10. Hierbei geht es um den fachlichen Austausch, das Vernetzen von regionalen Akteuren, das Zusammenbringen diverser Perspektiven und das Erzeugen von Synergien. Auch konkrete Maßnahmen und Projekte können in den AGs entwickelt und ausgearbeitet werden. Treffen Sie in den AGs der Smarten Region MYK10 auf weitere engagierte Akteure und gestalten Sie gemeinsam das Leben und die Zukunft in Mayen-Koblenz.

 

Ein Kind lernt mit einem Tablet

Smarte Bildung

Die Welt ist im Wandel und die Gesellschaft ist es auch. Eine smarte Region lebt von ihrer Bevölkerung, den ansässigen Unternehmen, Institutionen und Wissenseinrichtungen. Denn Wissen ist ein Standortfaktor, eine wichtige Ressource im regionalen und städtischen Wettbewerb. Wissen braucht Bildung und zwar in ihrer Gesamtheit. Auch die Bildung unterliegt dem digitalen Wandel. Was verbindet Bildung und Digitalisierung und wie können und wollen wir damit umgehen? Treffen Sie in der AG „Smarte Bildung“ auf weitere engagierte Akteure und gestalten Sie gemeinsam die Zukunft der Bildung in Mayen-Koblenz.

 

Mehr erfahren

Ein Mann stellt einem Publikum etwas vor.

Smarte Gemeinschaft

Von Menschen, für Menschen, zwischen Menschen: Digitalisierung ist Realität, auch in unserem gesellschaftlichen Alltag. Wie wir uns digital und analog vernetzen, wie wir unsere Gemeinschaft im digitalen Zeitalter stärken, Teilhabe und Beteiligung ausweiten und wie wir Chancen und Herausforderungen durch neue (digitale) Begegnungsräume verbinden können, bearbeiten wir in der AG „Smarte Gemeinschaft“. Hier werden die Themen Kommunikation, Demografie, Integration und Partizipation im Landkreis – vom Ehrenamt bis hin zu weiteren Beteiligungsformen der Bewohner – betrachtet. Treffen Sie in der AG „Smarte Gemeinschaft“ auf weitere engagierte Akteure und gestalten Sie gemeinsam das Miteinander in Mayen-Koblenz. 

 

Mehr erfahren

Blick durch das Unterholz eines Waldes.

Smarte Umwelt

Trockenheit und Ernteausfälle, Extremwetterereignisse wie Starkregen und Hochwasser sind Folgen des Klimawandels. Kann Digitalisierung Lösungen für Umwelt- und Klimaprobleme bieten? Inwiefern helfen uns Kommunikation, Sensibilisierung und ein kollektives Umweltwissen? Welchen Mehrwert bieten Datenerhebung, -aufbereitung und -nutzung dabei? Und was können wir hier vor Ort in unserem Landkreis tun? Treffen Sie in der AG „Smarte Umwelt“ auf weitere engagierte Akteure und gestalten Sie gemeinsam ein ganzheitliches Umweltmanagement für unseren Landkreis Mayen-Koblenz unter besonderer Berücksichtigung von Klima- und Nachhaltigkeitsaspekten.

 

Mehr erfahren

Ein Foto eines E-Roller und eines Leihfahrrads

Smarte Mobilität

Alternative Antriebsformen und Verkehrsmittel erobern die Straßen. Konnektivität, technologische Entwicklung, Individualisierung und Nachhaltigkeitsziele beeinflussen die Mobilität der Zukunft. Was bedeutet das für die Zukunft von ÖPNV, Individualverkehr, Logistik und Tourismuslenkung im Landkreis Mayen-Koblenz? Ziel ist es, Flexibilität, Nutzerfreundlichkeit und Sicherheit durch eine bedarfsorientierte Vernetzung der Mobilitätsangebote, unter Berücksichtigung von Umwelt- und Klimaschutzzielen, zu verbessern. Treffen Sie in der AG „Smarte Mobilität“ auf weitere engagierte Akteure und gestalten Sie gemeinsam die Zukunft der Mobilität in Mayen-Koblenz.

 

Mehr erfahren

Eine junge Ärztin blickt durch eine VR-Brille.

Smarte Medizin

Die digitale Revolution im Gesundheitswesen bringt große Hoffnungen, aber auch Herausforderungen und Ängste mit sich. Wir bewegen uns in Spektren zwischen neuen Behandlungsformen, vernetzen Behandlungsketten, der Überwachung von Gesundheitszuständen und -daten. Um Erfolge neuer Methoden und Möglichkeiten zu erzielen, braucht es unter anderem Patientendaten sowie Geld für Forschung und Entwicklung. Gleichzeitig müssen Lösungen gefunden werden, wie wir neuartige Methoden und Möglichkeiten der Behandlung und Versorgung mit Verantwortung, Datenschutz und Selbstbestimmung kombinieren können. Treffen Sie in der AG „Smarte Medizin“ auf weitere engagierte Akteure und gestalten Sie gemeinsam die Zukunft der Medizin und die Sicherung der medizinischen Versorgung mithilfe innovativer Ansätze und Ideen in Mayen-Koblenz.

 

Mehr erfahren

Ein Kreisverkehr von oben.

Smarte Infrastruktur

Wie funktioniert eine Smarte Region eigentlich? Wie sieht es „hinter den Kulissen“ aus? Die AG „Smarte Infrastruktur“ entwickelt das infrastrukturelle Rückgrat unserer Smarten Region MYK10. Neben der Erfassung der Ausgangssituation und bestehender Herausforderungen, gilt es, Standards zu etablieren und ein infrastrukturelles Zielbild für unsere Region zu entwickeln. Datenplattformen, Internet der Dinge, geografischen Informationssystemen (GIS), die Nutzung von 5G oder Sensoren, aber auch Open Source-Lösungen warten darauf in Mayen-Koblenz diskutiert, getestet und etabliert zu werden. Treffen Sie in der AG „Smarte Infrastruktur“ auf weitere engagierte Akteure und gestalten Sie gemeinsam eine funktionsfähige Smarte Region MYK10 Raum.

 

Mehr erfahren

Ein Tischler bei der Arbeit.

Smarte Arbeit

„Work smart, not hard“ ist mittlerweile ein gängiges Sprichwort in der Arbeitswelt. Was steckt dahinter? Frische Denkweisen, ergebnisorientierte, flexible Arbeitsgestaltung, agile Methoden und der bewusste Einsatz digitaler Lösungen verändern die Arbeitswelt fortlaufend. Im Kern geht es also um Produktivität, Flexibilität und Selbstbestimmung. Treffen Sie in der AG „Smarte Arbeit“ Arbeitgeber und Vertreter lokaler Institutionen und gestalten Sie zusammen die Zukunft der Arbeit in Mayen-Koblenz.

 

Mehr erfahren

Wandernde Frau

Smarte Freizeit

Der Landkreis Mayen-Koblenz liegt an Rhein und Mosel, verbindet Eifel und Hunsrück und bietet vielfältige Landschaften, Ausflugs- und Freizeitmöglichkeiten. Davon profitieren wir als Bewohner, aber auch unsere Touristen. Wie verknüpfen wir diesen Angebotsreichtum? Wie können wir all das noch angenehmer, nachhaltiger oder innovativer gestalten? Alles rund um Kultur, Sport, Musik, Vereine und Freizeitgestaltung in Mayen-Koblenz bilden den Schwerpunkt der Arbeitsgruppe „Smarte Freizeit“. Treffen Sie hier auf weitere engagierte Akteure und gestalten Sie gemeinsam die Zukunft der Freizeit in unserem Landkreis.

 

Mehr erfahren

Ein Foto einer Einkaufstüte

Smarte Versorgung

Wie smart ist unser Alltag bereits? Wie smart kann er werden? Welche Möglichkeiten und Ideen gibt es? In alltäglichen Aufgaben und Handlungen liegt ein großes Entwicklungspotenzial für den Einsatz smarter Prozesse und Technologien. Insbesondere die Verknüpfung der analogen und digitalen Daseinsvorsorge muss darauf abzielen, jedem Einzelnen die Teilhabe am gesellschaftlichen Leben zu ermöglichen und zu erleichtern. In all ihren Aktivitäten ist es zentral für die „AG Smarte Versorgung“, die unterschiedlichen Gegebenheiten der Lebensräume in unserer Region zu berücksichtigen. Treffen Sie in der AG „Smarte Versorgung“ auf weitere engagierte Akteure und gestalten Sie gemeinsam das alltägliche Leben und die Zukunft der Daseinsversorgung in Mayen-Koblenz.

 

Mehr erfahren

Zwei Arbeiter stehen an einer Produktionsstraße.

Smarte Wirtschaft

Gemeinsam sind wir stärker, innovativer und smarter! Eine smarte Wirtschaft skizziert die Steigerung der wirtschaftlichen Produktivität und regionalen Attraktivität durch die Vernetzung verschiedenster Akteure auf lokaler und regionaler Ebene. Individueller Unternehmergeist und innovatives Denken befördern zukunftsträchtige Ideen. Wir wollen Akteure vernetzen und Synergien schaffen. Wir wollen diskutieren, entwickeln, ausprobieren und lernen, was die Wirtschaft des Landkreises Mayen-Koblenz auf dem Weg zur Smarten Region MYK10 braucht. Dazu setzen wir auf Ihre Ideen und Ihren Tatendrang! Treffen Sie in der AG „Smarte Wirtschaft“ auf weitere engagierte Akteure und gestalten Sie gemeinsam die Zukunft der Wirtschaft in Mayen-Koblenz.

 

Mehr erfahren