Ideenspeicher

Ideenspeicher

Wie kann Digitalisierung das Leben der Bürgerinnen und Bürger im Alltag zeitnah verbessern? Welche Ideen soll MYK10 als erstes umsetzen? Was ist Ihr konkreter Vorschlag?

Eine Wand voller Haftnotizen.

Häufige Fragen

Welche Ideen werden gesucht?

Gesucht werden Ideen, die den Alltag der Menschen verbessert. Diese Idee muss nach Ihrer Auffassung und Argumentation „smart“ sein, kann aber muss nicht auf digitale Werkzeuge zurückgreifen. Thematisch kann sich die Idee auf alle Alltagsbereiche beziehen: Arbeit, Bildung, Freizeit, Mobilität, Versorgung und alltägliche Erledigungen.

Wer kann eine Idee einreichen?

Alle Bürgerinnen und Bürger, Unternehmen und Institutionen, die im LK aktiv sind.

Was passiert mit meiner Idee?

Ihre Idee wird in einen sogenannten „offenen Ideenspeicher“ hier auf myk10.de aufgenommen und es wird anhand objektiver Kriterien geprüft, ob diese Idee in unserer regionalen Strategie mit Maßnahmenkatalog aufgenommen und umgesetzt wird.

Nimmt meine Idee an einem Ideenwettbewerb teil?

Die Einreichungsrist des ersten Ideenwettbewerb endete am 07. November 2021. Wir sammeln aber weiterhin Ideen, die nach Prüfung im Rahmen der regionalen Strategie mit Maßnahmenkatalog auf den Weg der Umsetzung gebracht werden könnten.

Warum muss ich mich anmelden, um meine Idee einzubringen?

Um Sie im Zuge Ihrer Ideeneinreichung bei Rückfragen erreichen zu können, benötigen wir Ihre Kontaktdaten. Dies organisieren wir über Ihre Anmeldung mit einem Account auf myk10.de. Der Schutz Ihrer persönlichen Daten im Sinne der DSGVO ist dabei selbstverständlich gewährleistet.

Ich verstehe etwas noch nicht ganz oder brauche Hilfe. An wen kann ich mich wenden?

Schreiben Sie uns gerne Ihre Frage an smarte.region@kvmyk.de.

Aktuelle Beiträge

Hochleistungsrechnen im nördlichen Rheinland-Pfalz

von AnHer am So., 07.11.2021 - 18:54

0 comment.

In Kooperation zwischen Staat, Gesellschaft, Unternehmen sowie Wissenschaft sollte im nördlichen Rheinland-Pfalz ein zweiter Hochleistungsrechner (in RLP) steht, der neben Bildung und Wissenschaft, auch für Dienstleitungen für Dritte zur Verfügung steh

Intelligentes Parkplatzmanagement

von Matthias R am So., 07.11.2021 - 12:21

0 comment.

In HH wurden kürzlich 11.000 Parkplätze in der Stadt mit Narrowband IoT Sensoren ausgestattet. Über die App "Park and Joy" werden Autofahrer sofort zum nächsten freien Parkplatz geleitet und abgerechnet wird elektronisch.

Digitalisierung Park and Ride

von Matthias R am So., 07.11.2021 - 12:10

0 comment.

Bereits heute ist die Parkplatzsituation in MYK schwierig. Wie viel einfacher wäre die Nutzung von Park und Ride Infrastrukturen, die ihrem Namen wirklich gerecht werden würden.

Digitales Wartezimmer

von SmH am So., 07.11.2021 - 11:31

0 comment.

Wer kennt es nicht...die langen Wartezeiten beim Arzt.
Vor allem bei den Kinderärzten und im kinderärztlichen Notdienst des Krankenhauses am Wochenende stellt dies viele Eltern vor zwei Herausforderungen:

Smarte First Friday City Card

von Aktionsgemeins… am Sa., 06.11.2021 - 13:18

0 comment.

Auf Initiative der Aktionsgemeinschaft Andernach Attraktiv e.V. (AAA) und der Stadt Andernach wird in der Bäckerjungenstadt Andernach mit dem „First Friday“ seit 2019 eine Idee umgesetzt, die monatlich Alt und Jung in die Innenstadt zieht.